english

Show Produktionen - pure entertainment on ice:

Eisshow Produktionen

2007 Starnacht im Montafon - ORF Schruns

2006 Wonderland on Ice- Europa-Park Rust

2006 Dancing on Ice - RTL - live

2006 Joy & Happiness - Europa-Park Rust

2006 Surprise - IBO Messe Friedrichshafen

2006 Starnacht im Montafon - ORF Schruns

2005 Wonderland on Ice- Europa-Park Rust

2005 Surprise - Europa-Park Rust

2004 Wonderland on Ice- Europa-Park Rust

2004 HDN - Dinner Show - Oberstdorf

2004 Surprise - Europa-Park Rust

2004 Der kleine Tag - Hamburg

2003 Wonderland on Ice- Europa-Park Rust

2003 Surprise - Europa-Park Rust

2003 Kraft Foods - Dinner Show Oberstdorf

2003 Europapark on Tour Deutschlandtour

2002 Wonderland on Ice- Europa-Park Rust

2002 New Dimension - Europa-Park Rust

Eisshow Produktionen >

Eisshow: Wonderland on Ice 2003

Die weltberühmte Schweizer Eiskunstlauflegende Denise Biellmann gastierte im Europa-Park. Die mehrfache Weltmeisterin heizte diesem Winter dem begeisterten Eisshow Publikum ordentlich ein.
Alles weitere erfahren Sie weiter unten.




Alles über die Show

Wo: Eisstadion Europapark Rust bei Freiburg
Auftraggeber: Europapark Freizeit- und Familienpark Mack KG
Wann: 29.11.2003 - 06.01.2003
Anzahl Shows: 95
Show-Dauer: 45 min
Zuschauer: ca. 100.000
Stargast: Denise Biellmann
Idee Story Book: Norbert Schramm
Regie und Choreographie: Norbert Schramm
Co-Choreographie: Verena vom Bauer
Assistent: Torsten Ostheimer
Produktions Team: Europapark, Mischa;
Musikstudio: Powerstation;
Costumes: Europapark, Daria Krejcin;
Probs, Curtains & Special Effects: Oscha Krejcin, Gerriets GmbH;
Cast: Darya Manoylo Nucci, Fiona Kirk, Kostyantyn Shevchenko, Svitlana Khodakivska, Volodymyr Khodakivskyy, Carl Briggs, Lynsey Wheatley, Patrick Schmit, Katie Elizabeth Stainsby, Carmen Poppek, Alla Lebedeva, Yevgeniy Polishchuk, Maxim Baranov, Stuart Clays, Mario Fiorim,

 


Mehrfache Weltmeisterin in der Eisshow - Denise Biellmann gastiert im Europa-Park

Es darf gestaunt, geträumt und geklatscht werden: Seit dem 26.12. geht es in der Eisshow im Europa-Park noch rasanter zu als ohnehin schon, die Sprünge sind noch waghalsiger, die Drehungen schneller und die Anspannung größer denn je. Denn keine geringere als die weltberühmte Eiskunstlauflegende Denise Biellmann heizt dem Publikum ordentlich ein. Im Rahmen der diesjährigen zauberhaften Winterwochen gibt sie noch bis zum 6.1.´04 ihre faszinierendsten Sprünge zum Besten.

Die Karriere der Schweizer Eislauflegende ist beeindruckend. Bereits im Alter von 8 Jahren gewann Denise Biellmann ihren ersten internationalen Wettkampf in Belgien. Mit 13 Jahren beherrschte sie alle Dreifachsprünge. Bei der Olympiade in Lake Placid, gewann sie die Kür und wurde nur ein Jahr später Europameisterin in Innsbruck und Weltmeisterin in Hartford/USA. Zwischen 1970 und 1981 belegte sie insgesamt 16 mal den ersten Platz bei Internationalen Amateur- Meisterschaften. Und auch als Profi brach der Erfolg nicht ab: Sie holte ganze 11 mal den Titel der Profiweltmeisterin. Außerdem ging sie 1981 als Gaststar mit „Holiday on Ice“ auf Tournee durch ganz Europa. Noch heute zählt sie zu den besten Eiskunstläuferinnen der Welt.

Professioneller Eiskunstlauf, faszinierende Lichteffekte und mitreißende Musik vereinen sich zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Die Europa-Park Eiskunstläufer und Denise Biellmann begeistern mit atemberaubendem Tempo und stilistischer Vielfalt bis zum letzten Augenblick.

Quelle: Europapark Presseportal 26.12.2003